#CreateYourLight
#CreateYourLight

#CreateYourLight

Danke Nikon,

das wollte ich von mir geben, und zwar für die „Raute Erstell dein Licht“ Aktion. Nein, Scherz beiseite, ich finde die Anleitungen, die dabei entstanden sind, wirklich super und hilfreich. Kurz zur Aufklärung, Nikon hat die #CreateYourLight Challenge gestartet und ein paar Fotografen mit ins Boot geholt, welche Anleitungen für Fotoideen erstellt haben, die man Zuhause ohne besondere Hilfsmittel mit seiner Nikon Kamera *Zwinker* nachmachen kann, bzw. man sich inspirieren lassen kann.

Wer ist dabei? Was gibt es?

Dabei sind bis jetzt der Stephan Wiesner und der Martin Krolop von Krolop & Gerst. Von Stephan Wiesner gibt es bis jetzt zwei Videos mit einer Videodauer von ca. 20 Minuten. In seinen Videos geht es einmal um Fotografieren mit Fensterlicht und einmal um Selbstporträts. Von seinen Ideen konnte ich leider noch keine Umsetzen, möchte ich aber noch. Von Martin Krolop gibt es bis jetzt ein Video, dauert ca. 30 Minuten. In diesem geht es um so circa alles, von fliegendem Obst bis hin zu Porträts mit dem Fernseher.

Hab ich schon was umgesetzt?

Jein, ein bisschen. Ich habe mich an die Fotoidee von Martin Krolop gesetzt, bei der man ein Objekt mit den Handy in verschieden Farben anleuchtet bei einer Langzeitbelichtung. Dazu hab ich die App Screen Flashlight auf meinem Handy und meinem Tablet heruntergeladen, bei dem einen blaues Licht aufgedreht und bei dem anderen rosa Licht. Dann hab ich sie auf die Arbeitsfläche der Küche gestellt und in der Mitte verschiedene Objekte platziert. Warum auf die Arbeitsfläche? Weil diese schön dunkel ist, da sie so eine dunkle Steinoptik hat. Sigma 105mm Macro auf die EOS 200D geschnallt und diese Kombi auf ein Stativ gepackt. Manueller Modus und 2 Sekunden Vorauslösung, Rollos runtergelassen und los ging der Spaß. Perfekt sind diese Fotos nicht geworden, aber es hat wirklich Spaß gemacht.

Also…

Danke Nikon, dass du diese Aktion gestartet hast und eine kleine Sammlung mit Tipps & Tricks zur Fotografie zuhause erstellst. Ich selbst besitze zwar keine Nikon Kamera, aber solche Aktionen lassen einen da schon nachdenken, weil das eine super Aktion von Nikon als Unternehmen bzw. vom Marketing oder SocialMedia Team ist. Hier noch mal der Link zur Playlist auf Youtube: Klick mich!

Passt weiter auf euch auf und haltet Abstand und vielleicht probiert ihr auch etwas von den Videos selber zuhause aus.

Viele Grüße und Gesundheit,
Sebastian